“SEI DU SELBST DIE VERÄNDERUNG, DIE DU DIR WÜNSCHST FÜR DIESE WELT.”

Moment, warum Fairer Handel an der Uni?
Fairer Handel oder Fairtrade sind Begriffe, die jeder schon einmal gehört hat, aber in den Köpfen der meisten Menschen ist die Idee noch nicht wirklich angekommen. Es ist vielen nicht klar, was die Globalisierung als Preis für unseren Wohlstand und die günstigen Preise vor Ort angerichtet hat. Es ist vielen nicht klar, dass Menschen in anderen Ländern massiv ausgebeutet werden damit wir das Kakaopulver auf unseren Cappuccino streuen können.

Uns wurde durch den Fairen Handel klar, dass jeder einzelne Mensch etwas dazu beitragen kann, dass die Plantagenarbeiter die Lebensqualität (zurück-) bekommen, die ihnen zusteht. Wenn es darum geht etwas in den Köpfe von Menschen zu bewegen ist eine Universität der richtige Ort. Ist es doch das höhere Ziel einer Uni zu bilden und aufzuklären.

Die Idee
Die Wichtigkeit dieser Idee wurde vom Studierendenparlament der Universität des Saarlandes erkannt und es wurde von Seite der Studierenden beschlossen den Weg einer fairen Uni zu beschreiten: Nach dem Vorbild anderer Länder wie Großbritannien, den US  und Australien wollten die Studierenden in den 2010er Jahren unsere Uni zur ersten deutschen Fairtrade Universität machen.

Diesen Titel gab es in Deutschland vorher noch nicht, aber die Kriterien der anderen Länder waren auf unserem Campus bereits größtenteils erfüllt. Was fehlt, ist aber nicht ein Titel oder eine Absichtserklärung, sondern die bewusste Wahrnehmung: “Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt”, sagte Mahatma Gandhi. Mit einer fairen Universität haben wir die Chance etwas zu verändern, denn wir sind 17.000 Studierende auf unserem Campus – let’s rock!

Faire Beschlüsse & Auszeichnungen
Mit Beschlüssen zeigt die Universität des Saarlandes ihre Selbstverpflichtung für ihren Einsatz für eine faire Welt und den fairen Handel. Das Studierendenparlament fasste am 23.01.2012 als erste Stelle der Universität einen solchen Beschluss, wenige Tage später folgte das Studentenwerk im Saarland e.V.

Nach etwa zwei Jahren Action, Überzeugungsarbeit, faire Parties, vieler Gesprächen und einer eingereichten Bewerbung wurde am 14.05.2014 die Universität des Saarlandes als erste deutsche Hochschule als Fairtrade University feierlich ausgezeichnet. Damit war die bundesweite Kampagne „Fairtrade Universities“ geboren, die mittlerweile viele weitere Hochschulen motiviert, sich für den Fairen Handel auf dem Campus einzusetzen!

Seitdem wird die Faire Uni Saar alle zwei Jahre rezertifiziert und wir lernten: Mit der Auszeichnung geht es erst richtig los! Seit 2018 ziehen mit der ausgezeichneten „Fairen Kita“ des Studentenwerks sogar die Jüngsten mit an einem Strang.